PORR setzt bei U-Bahnbau in Katar auf Microsoft Office 365

erstellt von katjapi am 25. September 2013 15:43

Flexibilität und Sicherheit waren ausschlaggebend für Microsoft-Lösung – größter PORR-Auftrag der Unternehmensgeschichte als Pilotprojekt für Cloud-Lösung

  • PORR AG baut gemeinsam mit den lokalen ARGE-Partnern in Katar seit Mitte Juni 2013 an der neuen „Green-Line“ der Metro, in der Hauptstadt Doha
  • Microsoft Office 365 bietet dem PORR Team vor Ort ab sofort die nötige Flexibilität und Sicherheit für den täglichen Einsatz auf der Baustelle
  • Den Zuschlag erhielt Microsoft durch technische Kompetenz, höchste Security-Aspekte und seinen Hybrid-Ansatz bei der Cloud

PA PORR Bild 3.jpg PA PORR Bild 2.jpg PA PORR Bild 4.jpg

Riesiges PORR-Projekt im Nahen Osten

Seit der Vertragsunterzeichnung im Juni 2013 arbeitet die PORR AG intensiv an der Realisierung der „Green-Line“, einer Linie der Metro Doha, in Katar. Das Projekt umfasst den Bau einer Doppel-Tunnelröhre mit einer Länge von 16,6 km und die Errichtung von sechs U-Bahnstationen. PORR wurde mit der Planung und Ausführung des Projektes betraut - die Bauzeit wird rund fünf Jahre betragen. Rechtzeitig vor der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Katar 2022 wird alles fertig gestellt sein. 

Katar ist für die PORR AG nicht das erste U-Bahnprojekt, sie baute bereits in Berlin, Budapest und Wien am U-Bahnsystem mit. Das Projekt stellt jedoch den ersten Kontakt mit der Office 365-Software von Microsoft und zugleich das größte Bauvorhaben in der mehr als 140-jährigen Geschichte des Unternehmens, dar. Mit diesem historischen Höchststand des Auftragsniveaus von rund EUR 4,5 Mrd. präsentiert sich die PORR AG in Katar als attraktiver Infrastrukturspezialist. 

„Gemäß dem Grundsatz der PORR – kenne Deinen Markt, kenne Deine Kunden – hat unser Team vor Ort in enger Zusammenarbeit mit dem Vorstand durch umfassende Erfahrung und Marktkenntnis wesentlich zu diesem Meilenstein in der Unternehmensgeschichte beigetragen“, so Generaldirektor Karl-Heinz Strauss. 

PORR entschied sich nach intensiven Tests und Auswahlverfahren für Microsoft Office 365

Um das Projekt optimal umsetzen zu können, bedarf es nicht nur erstklassiger Werkzeuge, sondern auch passender Software. Für PORR ist Microsoft Office 365 die flexibelste und zuverlässigste Lösung: 

„Flexibilität ist in der Baubranche besonders wichtig. Daher haben wir uns in den vergangen zwei Jahren intensiv auf diesen Auftrag vorbereitet. Dazu gehört auch die Auswahl der optimalen Software, um vor Ort bestmöglich zu arbeiten. Unsere Wahl fiel dabei nach umfangreichen Tests auf Microsoft Office 365“, erklärt Harald Kriesche, CIO der PORR AG. „Das ist für uns ein Aufbruch in ein neues Zeitalter. Schon bislang waren PCs auf unseren Baustellen sehr wichtig. Aber gerade wenn es um die Flexibilität geht, waren nicht alle Lösungen für uns passend. Mit der Microsoft Lösung haben wir einen sicheren Ansatz, der größtmögliche Flexibilität bietet.“

Flexibilität entscheidet über den Erfolg der Lösung auf der Baustelle

Diese Flexibilität bezieht sich auf unterschiedliche Bereiche. So schwankt auf einer Großbaustelle die Anzahl an verwendeten PCs von Monat zu Monat – je nach Baufortschritt. Hier ist eine flexible Lizenz-Lösung essentiell, um der Baufirma Geld zu sparen. Zudem ist nicht jeder Baustellenbereich gut an das Internet angebunden. Hier ist ein Hybrid-Ansatz, wie bei Microsoft Office 365, optimal für die tägliche Arbeit. Außerdem arbeiten Baufirmen oft in Arbeitsgemeinschaften (ARGEN) zusammen. Bei klassischen Lizenz-Modellen gibt es dann oft Probleme am Ende der Zusammenarbeit. Mit Office 365 sind die Unternehmen auch hier höchst flexibel.

Office 365 Pro Plus beinhaltet die komplette Office-Clientsuite, diese ist pro Anwender auf bis zu fünf Windows PCs, Windows 8 Tablets oder Macs, sowie fünf mobilen Endgeräten installierbar und somit on- und offline nutzbar. Neben allen neuen Applikationen von Office (Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Lync, Outlook, Publisher und Access) beinhaltet Office 365 auch die E-Mail-Lösung Exchange Online, die Webkonferenz und Instant Messaging-Lösung Lync Online und SharePoint Online, für die Zusammenarbeit an Dokumenten. 

Unternehmen entscheidet selbst, welche Daten in die Cloud kommen

„Selbstverständlich haben wir uns auch die Sicherheits-Aspekte bei der Auswahl der geeigneten Software, im Detail angesehen. Die technische Kompetenz lag rasch auf der Hand. Überzeugt hat uns aber insbesondere, dass es globale Anbieter gibt, wo man nicht ungefragt seine gesamten Daten hingeben muss“, so Harald Kriesche. „Das ist uns besonders in den Angebots-Phasen extrem wichtig. Da gibt man – schon allein aus psycho-hygienischen Gründen – nicht alle Daten und Offerte in die Cloud.“

Nach den ersten vorbereitenden Maßnahmen sind nun für die ARGE, mit den lokalen Partnern SBG und HBK unter der Leitung von PORR, bereits mehr als 200 Angestellte vor Ort tätig. In den kommenden zwölf bis sechszehn Monaten werden dann bis zu einem Dreifachen an Angestellten und ein Vielfaches an Arbeitern, im Einsatz sein. Gemeinsam mit Office 365 werden sie dafür sorgen, dass in wenigen Jahren die neue „Green-Line“ der Metro Doha, für alle Einwohner und Besucher, größtmögliche Flexibilität schafft.

Im Zuge der IT Modernisierung und Vorbereitung für künftige Geschäftsanforderungen vervollständigen Windows Azure (Auslagerung von Workloads) und Windows Intune (Management) das Cloud Portfolio von PORR, um möglichst hohe Flexibilität und Agilität zu gewährleisten.

Add comment

  Country flag

biuquote
  • Comment
  • Preview
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies

Kommentare

Comment RSS

Month List

Dieser Blog wird von Microsoft Österreich betrieben.